google-site-verification: google613b24b87e124ac2.html

Korrektur eines grossen Muttermals

Hier eine Dokumentation einer Entfernung eines Muttermals am Bein:


naev1


Das ursprüngliche Muttermal war 7 cm lang und 3 cm breit. Die Patientin hatte bis zu diesem Zeitpunkt keine kurzen Röcke getragen,weil sie durch das grosse Mal gestört war.

Im Bild ist die Situation nach einer Erstoperation, bei welcher die Hälfte des Muttermals entfernt wurde ( man sieht die Narbe  an der einen Kante des Muttermals ):

Nach einer genügend langen Zeit (ca 2 Monate) hat der Körper die Spannung ausgeglichen und es konnte die zweite Hälfte des Muttermals entfernt werden.

Dies ist in den Bildern dokumentiert.

Abgeschlossen wird die Operation mit einer sog. Intracutannaht, bei welcher nach der Abheilung keine Spuren des Fadens vorhanden sind, da der Faden in der Haut liegt.


Dr. Max Handschin